Telefon: 081 257 09 57
   Links    Impressum    Datenschutz
Alt-Text

Aktuelles

Aktuelles

Gemeinsam gegen Corona

 

Mit der von der Bündner Regierung verabschiedeten Impf- und Teststrategie wurde die aktive Bekämpfung der Pandemie eingeleitet. Neben dem Aufbau einer kantonsweiten Struktur mit regionalen Impf- und Testzentren ist dabei der Einbezug der Bündner Betriebe und deren Mitarbeitende ein zentrales Element, um gezielt und wiederholt zu testen. So können möglichst viele asymptomatische Personen erkannt und damit Infektionsketten frühzeitig unterbrochen werden.

Spitex Chur testet auch - aus Solidarität zur allgemeinen Bevölkerung,  zum Schutz unserer Kundschaft und unserer Mitarbeitenden und zur Sicherstellung unseres Hilfe- und Pflegeauftrages werden unsere Mitarbeitenden wöchentlich auf COVID-19 getestet. 

Impfung COVID19

Informationen Gesundheitsamt Graubünden

  • Seit 4. Januar 2021 wird mit mobilen Impfequipen in den Alters- und Pflegeheimen geimpft (Bewohner und Personal).
  • Das Impfzentrum im Kantonsspital Graubünden hat seinen Betrieb aufgenommen.
  • Impfen in den Arztpraxen wird erst möglich, wenn der Impfstoff von Moderna zur Verfügung steht. Dies kann noch eine Zeit dauern.

Anmeldung zur Impfung im Impfzentrum

  • elektronisch über die Website:
    Link Impfen Kanton GR
  • telefonisch über: 081 254 16 00, 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Impfen immobiler Kundinnen und Kunden

  • Kunden, die das Haus nicht verlassen können, können via Hausbesuch vom Hausarzt geimpft werden, sobald Impfstoff für die Hausärzte zur Verfügung steht.
  • Kunden, die Begleitung benötigen, um zum Impfzentrum zu gelangen, sollen durch Angehörige begleitet werden oder den Fahrdienst vom Roten Kreuz in Anspruch nehmen.

Informieren Sie sich unter 058 377 88 92 oder
http://www.bag-coronavirus.ch/impfung
 

Flexibilität und Kreativität im Job gefällig? Dann komm zur Spitex!

 

Bei der Spitex gleicht kein Einsatz dem anderen - denn die Kundinnen und Kunden werden in ihren individuellen Wohnungen und Häusern betreut. Entsprechend sieht der Arbeitsplatz von Spitex-Mitarbeitenden immer anders aus. Da sind Flexibilität und Kreativität gefragt.

Churer Magazin - April 2021

 

Offene Lehrstellen

Spitex Chur bietet als Ausbildungsbetrieb Lehrstellen für die Ausbildung Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe) an. Mit Lehrbeginn August 2021 haben wir wieder Lehrstellen zu vergeben. Bist Du interessiert? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Weitere Informationen findest Du auf unserer Website www.spitex-chur.ch/Stellen/Lehrstellen

Rahel Niederreiter hat ihre Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit (FaGe) bei der Spitex Chur im Frühling 2020 abgeschlossen. Im folgenden Video gibt sie einen Einblick in ihren Spitex-Alltag.

Viele Wege führen in die Pflege

Wer sich für den Pflegeberuf interessiert, interessiert sich für Menschen. Pflege ist vielfältig und abwechslungsreich. Entsprechend führen auch verschiedene Wege zum Ziel. Lesen Sie unseren Artikel in der BüWo vom 7.10.20.

Artikel Bündner Woche vom 7. Oktober 2020

Mittagstisch Generation+

Der Mittagstisch Generation+ findet wegen der anhaltend kritischen Corona-Situation bis auf weiteres nicht statt.

Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, sobald wir mit dem beliebten Mittagstisch wieder starten können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute.

 

Imagekampagne Langzeitpflege

Die Imagekampagne Langzeitpflege www.der-wichtigste-job.ch wirbt mit einem Bündner Gesicht. Im Video erzählt Tschöbi wie ihm die Musik Kraft spendet.

Wir freuen uns sehr über das gelungene Video und sind stolz, unseren Kunden im Alltag weiterhin unterstützen und begleiten zu dürfen.

 

 

Dankeschön-Song "Alles und no meh"

Unter der Initiative des Tonbox Studio Chur hat Gimma bei einem Song mitgewirkt, der als Dankeschön für alle Leute in Pflegeberufen im Kanton Graubünden gedacht ist, die sich auch in der jetzigen Situation Tag für Tag für das Wohl der Allgemeinheit einsetzen.

Eine wunderbare Idee - herzlichen Dank!

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.